Themen

Transformation

Die Welt verändert sich mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit. Neue Technologien helfen uns zwar neue Herausforderungen zu bewältigen, sie bringen jedoch neue Komplexität in unsere Welt.

Diese Innovation verändert alle Lebensbereiche. Banken spüren diesen Wandel bereits sehr intensiv. Die Nutzung des Internet Bankings hat dichte Filialnetze obsolet gemacht. Fernsehen wird von jungen Menschen kaum noch genutzt, stattdessen ersetzt Netflix diesen Bereich. Was früher Kontaktinserate in Zeitungen waren sind heute Dating Apps wie Tinder.

Die Vernetzung und Verfügbarkeit von Informationen machen Produkte und Dienstleistungen vergleichbar und Unternehmen generell wesentlich transparenter. Diese Veränderungen betreffen uns also als Mensch, die Unternehmen und Organisationen und damit auch die gesamte Gesellschaft.

Wir können diese Veränderung persönlich begrüßen, oder ablehnen. Aufhalten können wir sie jedoch nicht. Was jedoch möglich ist, ist diese Veränderungen positiv mitzugestalten. Das hat sich die Digital Society als Ziel gesetzt.

Digital Society Consulting begleitet Unternehmen und Menschen in diesen Veränderungen. Dabei geht es uns vorrangig darum den nicht technischen Bereich der Transformation zu unterstützen. Es ist jedoch sicherlich hilfreich, dass unsere Berater viele Jahre Erfahrung im Bereich der Digitalisierung und digitaler Technologien gesammelt haben. 

Technologie und Machbarkeit

Neue technologische Entwicklungen sind beispielsweise mobile Anwendungen, das Internet of Things und die dazugehörigen  Sensoren, die alle Informationen aus der analogen Welt in digitale Informationen übertragen, Big Data, um aus den schier endlosen Datenmengen Informationen zu destillieren, künstliche Intelligenz um automatisiert Entscheidungen zu treffen oder Virtual Reality um Daten und Informationen zu Visualisieren. 

Es ist wichtig zu verstehen welche aktuellen Technologien neue Funktionen für die Nutzer ermöglichen, und damit neue Bedürfnisse (von MitarbeiterInnen wie Kunden) befriedigen und wie diese in Unternehmen eingesetzt werden können.

 

Business und Rentabilität

Natürlich muss ein Unternehmen rentabel sein, und Gewinn abwerfen. Effizienzsteigerung alleine ist jedoch zu wenig. Da Unternehmen immer transparenter werden, und Kunden leicht Angebote von unterschiedlichen Unternehmen vergleichen können, geht es daher vor allem um die Kundenerfahrung.

Technologische Entwicklung wird daher vor allem eingesetzt um Kunden ein besseres Kundenerlebnis zu verschaffen. Die Interaktion mit einem Unternehmen möglichst einfach zu gestalten.

Neue Entwicklungen erlauben auch neue Geschäftsmodelle, die gestern noch nicht möglich gewesen wären. Partnerschaften und Netzwerke werden in dieser neuen Welt ebenfalls immer wichtiger. 

Nicht ausreichend ist es, bestehende Geschäftsmodelle und Prozesse fortlaufend weiter zu optimieren. 

Der Mensch im Mittelpunkt

In den Medien wird ständig der Begriff “Digitalisierung” verwendet. Digitalisierung heißt analoge Informationen (z.B. Fotos) in 0 und 1 zu zerlegen und dadurch für Computer verarbeitbar zu machen. Das passiert seit den 1970er Jahren. Es geht aber nicht um die Digitalisierung per se, sondern um die digitale Transformation (daher die Veränderung). Dass sie zufällig digital ist, tut nicht viel zur Sache.

Technologie wurde früher vor allem zur Effizienzsteigerung verwendet. Dieser Prozess ist weitgehend abgeschlossen. Wir haben mittlerweile aus den Geschäftsprozessen alles herausoptimiert, dass nicht einmal Spielraum für Innovation bleibt. Genau das hemmt aber viele Unternehmen.

Der neue Fokus der digitalen Transformation sind die Menschen und ihre Bedürfnisse. Es geht um besseren Service am Kunden und es geht um die emotionale Bindung an das Unternehmen.